Chavannes-le-Chêne vom 23.-24.09.2017

Hallo liebe Freunde, Fan´s und alle die uns begleiten,
Ab dem 23.09.2017 hat RE-Racing Zuwachs bekommen:

RE-Racing (Außenstelle)  Schweiz

Zu unseren neuen Team-Mitgliedern gehören jetzt: Familie Beutler, Chrigu Schäfler mit Cindy und Lisa und Simon.

Wir, Ralf und Heike, haben am Wochenende beim letzten Rennen der Moto-Cross Saison AFM teilnehmen und dabei sein dürfen.Die Anreise von Deutschland in die Schweiz, nach Bern, verlief ohne große Probleme, alles lief gut. Bei Lisa und Simon angekommen gab es schnell noch einen Kaffee und dann ging es auch schon weiter zur Rennstrecke nach Chavannes-le-Chêne.
Als wir am Abend vollständig waren wurde gegrillt und dann ab ins Bett.
Samstag Früh 07:45 Uhr: Freies- und Zeittraining von Simon und Chrigu. Die Senioren, Ralf und Pädu kamen um 08:30 Uhr dran.Chrigu hat die Pole eingefahren und Simon startet von 5.
10:50 Uhr dann der erste Lauf. Der Start war von beiden perfekt. Chrigu konnte gleich vorn weg fahren. Simon mußte sich mit dem 2. Und 3. Platzierten umeinanderdrängeln, am Ende kam er als 4. ins Ziel.
Dann kamen die Oldies. Start…Klasse…Pädu kam als 5. Und Ralf als 7. aus der ersten Runde zurück. Nach langen 15 min plus zwei Runden beendete Pädu als Fünfter und Ralf als 9. den ersten Lauf.
Nach der Mittagspause kamen dann die zweiten Läufe, Chrigu wieder Erster und Simon wieder 4. Aber damit hat er den Dritten in der Tagesgesamtwertung gemacht uuuuund wurde somit Vizemeister…Glückwunsch.
Am Abend war dann noch die Siegerehrung und danach lecker Burger-Essen mit „Meisterfeier“….Chrigu wurde schon letzte Woche Meister und Simon diese Woche Vizemeister…wir hatten allen Grund zum Feiern.
Sonntag Morgen wieder 07:45 Uhr Freies- und Zeittraining von Simon und Chrigu. Chrigu diesmal von Position 2 und Simon wieder von fünf.Wie sollte es ander sein, Chrigu hat den 1. Lauf des Tages für sich entschieden, Simon kam als 5. ins Ziel.
Auch die Senioren mußten am Sonntag noch mal ran. Pädu startete von 4 und Ralf von 10. Der Start war von beiden sehr gut. Ralf kam als 9. Und Pädu als 3. aus der ersten Runde. Leider hatte Pädu im ersten Lauf nicht so viel Glück, ging zweimal zu Boden und mußte den Lauf vorzeitig beenden. Ralf kam als 10ter ins Ziel.
Nach der Mittagspause haben wir, Ralf und Heike, uns auf den Rückweg gemacht. Der Rest von RE-Racing Schweiz mußte noch einen zweiten Lauf hinter sich bringen…

Der zweite Laufsieg ging wie beim ersten an Chrigu und Simon wurde, nach einem Sturz auf 2. liegend noch 6ter.
Pädu hatte im Zweiten Lauf etwas mehr Glück und konnte als 6. ins Ziel fahren.

Wir waren dann nach einer doch ganz angenehmen Fahrt gegen 19:00 Uhr zu Hause.

Es war ein wunderschönes Wochenende, welches wir wohl nächstes Jahr in unseren Termin-Planer mit einbauen werden.

Euch liebes                          RE-Racing Schweiz                      Team
Noch einmal ein Herzliches Willkommen. Und schon jetzt alles Gute für die Neue Saison 2018
bis zum nächsten mal, wie immer Eure Heike.